HIER KANNST DU DIR ALLE INHALTE DAUERHAFT ANSEHEN

Zum Kongress-Paket

In diesen folgenden Zeilen möchte ich mich persönlich vorstellen. Wobei ich nur kurz auf die Ă€ußeren Eckdaten, Ă€ußeren Ereignisse meines Lebens eingehen werde.


Das, was mir am Herzen liegt, ist das, was einen Menschen ausmacht, sind die Geschehnisse in der inneren Welt. Ich möchte mich fĂŒr euch sichtbar machen, um die Möglichkeit der Begegnung zu schaffen.


Begegnung bedeutet fĂŒr mich echte innere BerĂŒhrung, wonach wir uns alle sehnen. Dies erschafft aus sich selbst heraus Bewusstsein, was uns gesunden lĂ€sst.


Geboren bin ich als Erste von sechs Kindern, wobei drei davon meine Halbgeschwister sind. Mein Vater ging als ich acht Jahre alt war. Ich lebte mit meiner Mutter, meinem Bruder und meiner Schwester zusammen bis ich mit 19 Jahren von Zuhause auszog, um meine Ausbildung als Krankengymnastin in Göttingen zu beginnen. Im Laufe meiner beruflichen Karriere bildete ich mich fort in der craniosacralen Osteopathie, absolvierte weitere Ausbildungen als Heilpraktikerin, als psychologische Beraterin, als Reinkarnationstherapeutin und belegte Kurse in der Methodik Familienaufstellungen. Viele Bewusstseinsworkshops kreuzten meinen Weg, an denen ich interessiert teilnahm. 2000 eröffnete ich meine eigene Praxis.


Ich habe einen Sohn und eine Tochter und lebe in Göttingen. Mallorca ist meine zweite Heimat und ich verbringe viel Zeit auf dieser Insel.


Als ich klein war, prĂ€gte eine Grundstimmung mein GefĂŒhlsleben. „Irgendwie bin ich anders.“


Anders nicht im Sinne von besonders, nein, ich fĂŒhlte mich nicht richtig, einsam, isoliert. Da war eine kleine Welt in mir, wie eine umschlossene Kugel und ich hatte die Meinung, dass diese kleine Welt in mir niemals einen Platz auf dieser Erde finden wĂŒrde, geschweige denn, dass jemals jemand diese zu Gesicht bekĂ€me.


Mir war schon frĂŒh bewusst, dass diese innere Kugelwelt meine Heimat war. So lebte ich viele Jahre und es gab ĂŒber lange Strecken dunkle Zeiten in meinem Leben. Ein Motor in mir war stets auf der Suche, ohne zu wissen wonach. Doch ich beobachtete im Laufe meines Weges, dass die Kugelwelt in mir sich erlaubte, sich auszudehnen. Sie wuchs und schließlich umschloss sie mich, wie eine Blase in der ich mich bewegte. Sie wurde fĂŒr das Außen sichtbar fĂŒr den, der es sehen wollte. 


Mit der Geburt dieser Internetseite, mit der Eröffnung des Buches, mit der VerkĂŒndung meines Seins als Medium fĂŒr die Wesenheit Salvador wird sich die Grenze der Kugelwelt auflösen und mein Innerstes wird sich vollstĂ€ndig mit der Außenwelt vereinen.


Ich möchte hier die Gelegenheit ergreifen und allen von ganzem Herzen danken, die mich auf diesem Weg gestÀrkt haben.


Was ist diese Kugelwelt? Was ist in dieser Kugelwelt?


Es ist die Welt hinter der Welt bzw. die Welt in der Welt. Es sind die Dinge, die hinter dem Vorhang des Alltagsbewusstseins existieren. Diese Welt, diese Seinswahrheit umschifft unseren Verstand, sie berĂŒhrt und trĂ€gt unser Herz.


Trauen wir uns dort einzutauchen, verabschieden wir uns von ĂŒberalterten Bildern von uns Selbst und erlauben unserer eigenen inneren Wahrheit, sich auszudrĂŒcken.