HIER KANNST DU DIR ALLE INHALTE UNEINGESCHR√ĄNKT UND DAUERHAFT ANSEHEN:

Zum großen Kongress-Paket!
arrow

Botschafter des Kosmos,
Br√ľckenbauer zwischen den Welten,

Inspirationsgeber f√ľr Eine Neue Erde


Im Jahre 1993 erblickte meine Seele das Licht der Welt und schon als Kind trug ich Erinnerungen in mir, die √ľber diese Welt hinausreichten. Doch mit dem Eintritt in die Schule verblasste das Wissen √ľber meine seelische Herkunft zunehmends und es sollte √ľber zehn Jahre dauern, ehe meine Erinnerungen wieder zum Vorschein kamen.¬†Ein wichtiger Wendepunkt, von dem aus viele Erinnerungen vergangener irdischer und nichtirdischer Inkarnationen wiedererweckt wurden, war w√§hrend eines l√§ngeren Klosteraufenthalts in einem buddhistischen Waldkloster in Thailand, in dem ich √ľber mehrere Monate hinweg meditierte.¬†Durch diese Meditationen wurde mir die Wahrnehmung f√ľr die h√∂heren kosmischen Ebenen ge√∂ffnet und ich begann, mich umfassender mit verschiedenen spirituellen, kosmologischen aber auch gesellschaftskritischen Themen zu befassen.
Die Vision einer lebensfreundlicheren Welt wurde in meinem Herzen geboren und seitdem folge ich diesem inneren Kompass, der mich immer tiefer in die Mysterien des Lebens hineinf√ľhrt.

Neben meinem inneren Weg, der Suche nach sich selbst und der Suche nach einem h√∂heren Sinn besuchte ich Schulen, Universit√§ten und eine ganze Reihe von Weiterbildungseinrichtungen und sammelte weltliche Zertifikate, die mich jedoch, r√ľckwirkend betrachtet, eher von meinem eigenen Herzensweg wegf√ľhrten.¬†¬†


Ich schloss meinen Master of Science in Klinischer Psychologie in Berlin ab, wobei ich neben meinem Psychologiestudium ebenfalls Philosophie und andere Geisteswissenschaften studierte und dabei immer wieder die Begrenztheit der standardisierten Schulwissenschaften erkenne durfte.
Neben meinem großen Interesse an der innerpsychischen Erfahrungswelt des Menschen gab es immer wieder Phasen, in denen ich mich eingehender der Naturwissenschaft und insbesondere der Physik und der Astronomie widmete.
Wenn ich einer vergangenen Variante meiner selbst erz√§hlt h√§tte, welches Selbst- und Weltbild ich irgendwann einmal vertreten w√ľrde, dann h√§tte ich mir selbst nicht geglaubt.
Ein Herzensanliegen in meinem gesamten Wirken ist es, die Wissenschaft mit der Spiritualität und der gesellschaftlichen Aufklärung zu vereinen und transdisziplinär alle wichtigen Lebensbereiche des Menschen aus kosmischer Sicht zu beleuchten.


Ich selbst w√ľrde mich als Freigeist, Vision√§r, Lebensk√ľnstler und Sternenlicht√ľbersetzer bezeichnen, wobei keine auch noch so sch√∂ne Selbstzuschreibung das Wesen von dem, was wir sind, treffen kann.¬†In meinem Wirken m√∂chte ich den Menschen Mut machen, sich auf die abenteuerliche Reise der Selbsterkenntnis zu begeben und sie dazu inspirieren, dass es viel mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als der Verstand es sich jemals vorstellen k√∂nnte.¬†Seit einigen Jahren stehe ich in bewusstem Kontakt mit mehreren Gruppen nichtinkarnierter Wesen, die mich in hohes kosmisches Wissen eingeweiht haben, welches durch mich in das kollektive Bewusstseinsfeld der Menschheit flie√üen darf. Und seit √ľber zwei Jahren teile ich meine Erdenreise mit meiner wundervollen Seelengef√§hrtin Sun-You, die mich die heilige Wissenschaft der Liebe lehrt.


Es geht bei all meinen Botschaften nie um mich als Person, denn ich bin nur einer von vielen Botschaftern des Kosmos, sondern das, was zählt, ist die Botschaft selbst, die dich und uns daran erinnert, welch großartige, grenzenlose Schöpferwesen wir sind.
In herzlicher Verbundenheit,


Robin